Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten

Kreisvereinigung Wuppertal

21.8.2019
Termine

Hinweis:

Hier im Archiv finden Sie alle vergangenen Einträge der Rubrik "Termine".

Blättern Sie bitte mit den Pfeilen oder direkt mit den "Seitenzahlen" durch die Archivseiten.

1 2 3 4 ... [älter »»

20.07.2019

Gedenkveranstaltung zum 20. Juli 1944

Samstag, 20. Juli 2019, 17 Uhr

Deweerth’scher Garten, Briller Straße, Wuppertal-Elberfeld

06.07.2019

36. Kemna-Gedenkveranstaltung

Samstag, 06. Juli 2019, 15:30 Uhr

Mahnmal Kemna

08.05.2019

Mahn- und Gedenkveranstaltung

Für ein friedliches und solidarisches Miteinander

8. Mai: Der Jahrestag der Befreiung von Krieg und Faschismus mahnt

Mittwoch, 08. Mai 2019, 17 Uhr

Friedhof Norrenberg, Theodor-Fontane-Str. 52, 42289 Wuppertal-Heckinghausen

Vor 74 Jahren endete mit dem durch die Alliierten erzwungenen Kriegsende in Deutschland die Regierungsmacht der faschistischen NSDAP.

Unvorstellbares, noch immer nachwirkendes Leid sind die Folgen dieser 12jährigen Schreckenszeit. Deshalb ist das Datum des Kriegsendes, der 8. Mai 1945 das Datum des Tages der Befreiung von Krieg und Faschismus.

Die Gräber der Wuppertaler Bombenopfer, der Kriegsgefangenen und der polnischen und sowjetischen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter auf dem Friedhof Norrenberg sind Zeugnis und ständige Mahnung aus dieser Zeit.

Niemals dürfen wir vergessen, zu welchen Verbrechen Politik fähig sein kann. Nach wie vor sind Mahnung und Wachsamkeit erforderlich gegen neofaschistische und rassistische Umtriebe in unserer Gesellschaft.

mehr...

01.05.2019

Gemeinnützigkeit der VVN-BdA erhalten - Petition

https://weact.campact.de/petitions/gemeinnutzigkeit-der-vvn-bda-erhalten

Mittwoch, 01. Mai 2019, beliebig

beliebig

An: Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

Am 27. Februar 2019 teilte die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten auf seiner Website mit:

"Anfang des Jahres, pünktlich zum Gedenktag für die Befreiung des KZ Auschwitz, drohten nordrhein-westfälische Finanzämter damit, dem Landesverband NRW der VVN-BdA sowie mehreren selbständigen Kreisvereinigungen die Gemeinnützigkeit zu entziehen. Und zwar dies rückwirkend."

Das würde für die Vereinigung eine ernstzunehmende (finanzielle) Bedrohung darstellen. Dies ist nicht hinnehmbar. Ich fordere daher das Ministerium der Finanzen in NRW auf, die Gemeinnützigkeit des VVN-BdA weiterhin bestehen zu lassen.

mehr...

20.04.2019

OSTERMARSCH WUPPERTAL 2019

NIE WIEDER KRIEG - NIE WIEDER FASCHISMUS!

Wuppertaler Initiativen rufen auf anlässlich eines geplanten Aufmarsches der Nazi-Partei „Die Rechte“ wollen wir sichtbar machen, wozu Rassismus, Faschismus und Nationalismus führt.

Samstag, 20. April 2019, 10 Uhr

Engelsgarten (historisches Zentrum), Wuppertal

Wir rufen im Rahmen der der Ostermärsche Rhein - Ruhr zum friedlichen Protest in Wuppertal auf: OSTERMARSCH WUPPERTAL 2019 NIE WIEDER KRIEG - NIE WIEDER FASCHISMUS!

Wir treffen uns am Samstag den 20. April, ab 10.00 Uhr am Engelsgarten (historisches Zentrum) zur Auftaktkundgebung. Um 11.00 Uhr ziehen wir über den Werth am Rathaus vorbei und erinnern an die über 3300 Wuppertaler Opfer der Nazi-Diktatur. An der Berliner Str. 162 findet 12:30 Uhr um eine Kundgebung mit Einweihung eines Denkmals statt.

mehr...

17.04.2019

Kein Naziaufmarsch am 20.04.2019

Info- und Mobilisierungsveranstaltung

Was tun gegen den Naziaufmarsch am 20. April 2019?!

Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus

Ostermarsch meets Antifa!

Mittwoch, 17. April 2019, 19 Uhr

Färberei Wuppertal-Oberbarmen, Peter Hansen Platz 1

mehr...

13.04.2019

Ennepe-Ruhr stellt sich quer

Der AFD entgegenstellen!

Gegenkundgebung

Samstag, 13. April 2019, 12:30 Uhr

vor dem Haus Ennepetal; Gasstraße 10; 58265 Ennepetal

mehr...

07.04.2019

Den Toten zum Gedenken - Den Lebenden zur Mahnung

Gedenkveranstaltung in der Wenzelnbergschlucht

Wir tragen nicht die Verantwortung für das, was unsere Vorfahren taten. Aber wir tragen die Verantwortung für das was wir tun, oder auch nicht tun, dass sich so etwas nicht wiederholen kann.

Sonntag, 07. April 2019, 11 Uhr

Wenzelnbergschlucht, Kapeller Weg in Langenfeld

Am 13. April 1945, kurz bevor die Alliierten das Bergische Land erreichten, wurden von den Nationalsozialisten in einer Schlucht des Wenzelnberges 71 Widerstandskämpfer und Zwangsarbeiter verschiedener Gefängnisse der Region ohne Prozess hingerichtet und verscharrt.

mehr...

21.02.2019

“nachts, wenn die Gestapo schellte...” - Buchvorstellung

Dokumentation der gleichnamigen Artikelserie über den Wuppertaler Widerstand gegen die NS-Diktatur 1933-1945 von Klaus H. Jann und Doris Jann; veröffentlicht vom 13. Januar bis 12. März 1968 in der Wuppertal Ausgabe der NRZ - Neue Rhein Zeitung; herausgegeben von Sebastian Schröder und Dirk Krüger

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19 Uhr

Foyer des Hauses der Jugend, Wuppertal-Barmen, Geschwister-Scholl-Platz 4

Der Eintritt zur Buchvorstellung ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Das Buch kann an diesem Abend erworben werden.

Diese erste umfassende, außerordentlich sorgfältig recherchiert Darstellung des Wuppertaler Widerstandes gegen die NS-Barbaren, hat im Erscheinungsjahr ein großes Echo hervorgerufen. Viele Aktive des Widerstandes, die die Zeit der Nazis-Barbarei überlebt hatten, haben sich in Leserbriefen, die auch in dem Buch dokumentiert sind, zu Wort gemeldet.

Die Artikelserie hält den strengen Kriterien der historischen Wissenschaften stand und beeindruckt vor allem dadurch, dass darin die ganze politische, soziale und weltanschauliche Breite sowie die vielfältigen Formen des Widerstandes abgebildet sind.

mehr...

23.01.2019

Wuppertal hat keinen Platz für Nazis!

Treffen für weitere Bündnisabsprachen

Mittwoch, 23. Januar 2019, 19 Uhr

Tacheles, Rudolfstr. 125, Wuppertal (Seminarraum)

1 2 3 4 ... [älter »»
© VVN-BdA Wuppertal