Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten

Kreisvereinigung Wuppertal

14.10.2019
Artikel

Hinweis:

Hier im Archiv finden Sie alle vergangenen Einträge der Rubrik "Artikel".

Blättern Sie bitte mit den Pfeilen oder direkt mit den "Seitenzahlen" durch die Archivseiten.

05.06.2019

„Mein Vaterland ist dort, wo Freiheit ist!“

Eine Erinnerung an den Dichter, Revolutionär und Antifaschisten Ernst Toller

I.

Am 22. Mai 1939 - in diesen Tagen vor 80 Jahren - hat sich Ernst Toller in einem New Yorker Hotel sein bewegtes und so endlos wertvolles Leben genommen. Mit Hilfe seiner Sekretärin hatte er für eine Reise nach Europa die Koffer bereits gepackt. Als sie aus einer kurzen Mittagspause zurückkehrte, hatte er sich erhängt.

mehr...

31.05.2019

Antifa - Magazin der VVN-BdA

Maulkörbe für »Zivilgesellschaft«

Auch die VVN-BdA ist betroffen

In den letzten Wochen haben sich die schlechten Nachrichten gehäuft:

-die VVN-BdA Bayern muss erneut gegen die Ablehnung der Gemeinnützigkeit infolge der sachlich falschen, gleichwohl gerichtlich bestätigten Behauptungen des bayrischen Landesamts für Verfassungsschutz klagen

-mehreren Kreisvereinigungen der VVN-BdA wird von den Finanzämtern in NRW in gleichlautenden Schreiben die Gemeinnützigkeit unter Hinweis auf die Nennung unserer Vereinigung im bayrischen VS-Bericht aberkannt

-die Rote Hilfe, seit fast 50 Jahren im Focus des Inlandsgeheimdienstes, soll gleich ganz verboten werden, weil ihr die gigantische Repressionswelle nach G 20 einen enormen Mitgliederzuwachs beschert hat, und

.der Bundesfinanzhof entscheidet, dass attac die Gemeinnützigkeit entzogen wird.

mehr...

30.05.2019

Antifa - Magazin der VVN-BdA

Seltsamer »Weg zum Erfolg«

Alte Nazis haben die Bundesrepublik geprägt

Zum 70. Geburtstag der Bundesrepublik legt der ehemalige Zeit-Redakteur und Kulturchef beim »Spiegel«, Willi Winkler, sein Buch »Das braune Netz« vor. Wie die Bundesrepublik von früheren Nazis zum Erfolg geführt wurde, heißt es im Untertitel. Junge Historiker betonen heute vor allem die gelungene Durchsetzung der Demokratie. Dass es oftmals eine fast bruchlose Kontinuität von hohen Funktionsträgern im NS-Regime und in der Adenauer-Zeit gab, ist vielen mittlerweile nicht mehr bekannt. Das »Braunbuch« hatte viele dieser Kontinuitäten schon in den sechziger Jahren aufgezeigt. Es wurde seinerzeit im Westen als DDR-Propaganda abgetan. Generationen von Ostschülern haben im Schulunterricht gelernt, dass alte Nazis im Westen in Politik, Wirtschaft, Justiz, Presse und Bildung zurückgekehrt waren. Wie das konkret aussah, konnte sich aber kaum jemand vorstellen. Willi Winkler hat das ganze Ausmaß dieser gern vergessenen Schattenseite der westdeutschen Demokratiegeschichte bildhaft aufgezeigt und das braune Netz der Nazis wieder an Tageslicht geholt. Nazis stützten sich in gesellschaftlich verantwortlichen Positionen gegenseitig, verdrängten demokratische Kräfte rückgekehrter Emigranten, Widerständler und aus innerer Emigration Erwachter massenhaft aus den Institutionen der westdeutschen Gesellschaft, um eine Fortsetzung ihrer Ideologie unter dem Label des Antikommunismus zu praktizieren. So fällten Kriegsgerichtsräte wieder Urteile, regimetreue Professoren lehrten wieder und Journalisten aus früheren Propagandakompanien schrieben wieder. Der junge demokratisch ausgerichtete Staat gründete seinen Erfolg auf einen moralischen Widerspruch. Er wurde von den Feinden der Demokratie mit aufgebaut, kommentiert der Verlag Rowohlt sein Buch.

mehr...

22.05.2019

Pressemitteilung Die Linke Wuppertal - Ratsfraktion

Grüne in Wuppertal kündigen Solidarität mit Antifaschist*innen auf!

Bei der Abstimmung, die Gemeinnützigkeit der VVN in NRW zu erhalten, stimmten die Grünen anders als in Dortmund, Hagen und Duisburg gegen die von der LINKEN eingebrachte Resolution zum Erhalt der Gemeinnützigkeit der VVN.

mehr...

20.05.2019

Pressemitteilung Die Linke Wuppertal - Ratsfraktion

Resolution Erhalt der Gemeinnützigkeit der VVN/BdA

Antrag zur Ratssitzung 20. Mai 2019 - VO/0398/19

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Rat der Stadt Wuppertal möge beschließen:

Der Rat der Stadt Wuppertal fordert die Landesregierung auf, alle Möglichkeiten auszuschöpfen und die Gemeinnützigkeit für die VVN-BdA beizubehalten.

mehr...

08.05.2019

Rede zum 8. Mai 2019 - Gedenkveranstaltung auf dem Friedhof Norrenberg

Von Sebastian Schröder, VVN-BdA Wuppertal

Der 8. Mai 1945 ist der Tag der Befreiung vom Faschismus. Wir gedenken heute in Wuppertal der ermordeten Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, der ermordeten Kriegsgefangenen, aller Opfer des Faschismus.

In der von vielen Gemeinden, Parteien, Organisationen und Vereinen unterstützten Erklärung zu dieser Mahn- und Gedenkveranstaltung heißt es: „Wir rufen (.) dazu auf, insbesondere die junge Generation zum Engagement gegen Krieg, Rassismus und Gewalt und für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung zu ermutigen.“

mehr...

02.05.2019

Kurt Tucholsky: Drei Minuten Gehör

Drei Minuten Gehör will ich von euch, die ihr arbeitet -!

mehr...

26.04.2019

Fédération Internationale des Résistants (FIR) / Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR)

Erklärung der FIR zur Vorbereitung der Europa-Wahl

Im Mai 2019 finden die nächsten Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Für die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) - Bund der Antifaschisten, ihre Mitgliedsverbände in fast allen europäischen Ländern und Israel sowie für die Veteranen des antifaschistischen Kampfes und für die Antifaschisten heutiger Generationen sind diese Wahlen aus mehreren Gründen von großer Bedeutung:

In den letzten Jahren mussten wir oft schmerzhaft erleben, dass die gegenwärtige Politik und Entwicklung der Europäischen Union nicht den Interessen großer Teile der Menschen in den europäischen Ländern entspricht. Insbesondere die Reaktion auf die Flüchtlingssituation und die finanzpolitische Knebelung einzelner Staaten haben die soziale Spaltung in Europa vertieft. Zahlreiche Entscheidungen führen zu massiver sozialer Ausgrenzung und Abbau von Rechten der Beschäftigten, gehen zu Lasten der Schwächsten der jeweiligen Länder. Zeitgleich wird die Abschottung der „Festung Europa“ massiv verstärkt und der Aufbau einer europäischen Militärmacht für internationale Einsätze vorangetrieben.

mehr...

20.04.2019

Blockade aufgegeben

Von Jürgen Heiser

Staatsanwalt macht Weg frei für neues Verfahren im Fall Mumia Abu-Jamal

mehr...

20.04.2019

Der Führer

Text: Erich Weinert / Musik: Trad.

mehr...

© VVN-BdA Wuppertal